Leichtathleten sind eine große Familie

Leichtathleten sind sehr familiär miteinander. Dies bewies eine Aufräumaktion auf dem Friedrichsfehner Sportplatz, zu der Jens Beintken und Rainer Koch gebeten hatten. Dem Aufruf folgten am ersten Septembersamstag rund 25 Helfer. Bei strahlendem Sonnenschein waren alle motiviert und brachten eigene Gartengeräte mit. Es waren Aktive, Eltern, Kinder und Jugendliche sowie das Sportabzeichenteam im Einsatz. Vielen Dank Euch allen!

Zunächst wurden die Sprintbahnen und Weitsprunganlagen gesäubert, insbesondere das auf die Tartanbahnen und die Umrandung wachsende Gras wurde entfernt. Danach wurde der Leichtathletikschuppen ausgeräumt und die Materialien sortiert. Einiges war defekt und musste aussortiert werden. Die Geräte im Schuppen wurden neu geordnet, so dass jetzt alles übersichtlich und schnell zu finden ist. Auf dem Dach des Schuppens liegende Äste wurden entfernt, bevor sie im nächsten Herbst Schäden verursachen können. Zum Schluss brachte Jens ein Schild mit der Aufschrift “Leichtathletik” am Schuppen an. Nach fast vier Stunden waren die Arbeiten erledigt und die Abteilungsleitung dankte allen Helfern.